Der Kinder- und Jugendnotdienst wird im Auftrag der Stadt Chemnitz betrieben. Kinder und Jugendliche, die ihr elterliches Zuhause aus verschiedenen Gründen verlassen haben oder mussten, finden bei den Mitarbeiter*innen Betreuung, Unterkunft und Verpflegung bis eine Lösung des Problems oder eine andere Unterbringungs- oder Betreuungsmöglichkeit gefunden wurde.

Der Schutz von Kindern, die Sicherstellung des Kindeswohl, die Inobhutnahme der Kinder bei Kindeswohlgefährdungen, die Vorhaltung von Inobhutnahmeplätzen und -einrichtungen sind Pflichtaufgaben der Stadt Chemnitz.

Kontaktieren Sie uns (24/7, 365 Tage):

Tel:     0371 3344 566

Mobil: 0151 1821 9 555

Mail:   kjnd@sfz-chemnitz.de

Fax:    0371 3344 599

Einrichtung über Tag und Nacht nach § 42 SGB VIII und § 42a SGB VIII Inobhutnahme, Krisenintervention und Schutzgewährung nach § 8a SGB VIII, §§ 42, 42 a ff. SGB VIII

Kapazität: 17 + 2 Plätze in zwei Gruppen in Einzel- und Doppelzimmern
Aufnahme- und Betreuungsalter: in der Regel von 7 - 17,9 Jahren

Freie Plätze, Kontaktdaten und Ansprechpartner sind unter www.kjnd-chemnitz.de ersichtlich.

Der Kinder- und Jugendnotdienst ist an 365 Tagen 24h geöffnet.

Telefon: 0371-3344 – 566
Notfall-Nummer: 0151 – 18 21 9 555
E-Mail: kjnd@sfz-chemnitz.de

Die Inobhutnahme dient zur Abwendung bzw. Beendigung einer akuten Kindeswohlgefährdung. Die Sicherstellung der Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen wird wie folgt umgesetzt:

  • Bereitstellung eines Schutzraumes und Erstversorgung
  • effektive Deeskalation in Krisen- und Konfliktsituationen
  • fachliche Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien
  • Durchführung einer Risiken- und Ressourcenabwägung
  • psychologische Begleitung

Kontaktanfrage

Profilbild Robert Görlach

Robert Görlach
Bereichsleiter Kinder- und Jugendnotdienst

Tel.: 0371 3344-560
Mail: E-Mail schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.