Unser Fachteam im Sehzentrum Berlin bietet Beratung und Leistungen für blinde und sehbehinderte Menschen.

Dazu gehören:

  • Berufliche Rehabilitationsmaßnahmen:

In den Schulungen erlernen die Teilnehmer*innen wichtige Grundlagen, die ihnen helfen, ihre Seheinschränkung im Berufsalltag möglichst gut kompensieren zu können, z. B. den Umgang mit dem PC und anderen Hilfsmitteln oder der Punktschrift. Sie erhalten außerdem Trainings in Orientierung und Mobilität, Sprachunterricht und Unterstützung im Bewerbungsverfahren. Die individuellen Schulungsschwerpunkte ergeben sich aus den Bedarfen in der Maßnahme. 

  • Blinden- und sehbehindertenspezifische Sprachkurse:

Wir bieten spezielle Integrationskurse für blinde und sehbehinderte Migranten nach der IntV
und spezielle Berufsprachkurse (Niveaus A2-C1) für blinde und sehbehinderte Menschen nach DeuFöV an.Hier lernen die Teilnehmer in kleinen Gruppen (5-6 Teilnehmer) nach den Vorgaben des BAMF die deutsche Sprache.(http://www.bamf.de/)

  • Qualifizierungsmaßnahme:

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner discovering hands bieten wir voraussichtlich ab 2025 wieder eine insgesamt neunmonatige Qualifizierung zur medizinisch-taktilen Untersucherin (MTU) in Berlin-Karlshorst an. In dieser beruflichen Qualifizierung werden theoretische und praktische Kenntnisse zum Aufbau, zur Funktion und zu den Erkrankungen der weiblichen Brust vermittelt sowie Grundkenntnisse diagnostischer und therapeutischer Methoden. Das Erlernen der von "discovering hands®" definierten Brust-Tastuntersuchung steht dabei im Mittelpunkt. Weitere Informationen zu discovering hands: Link discovering hands

  • Individualschulungsmaßnahmen verschiedener Art (z. B. Sprachunterricht, PC-Kurse, Brailleunterricht, ausbildungs- oder arbeitsbegleitende Schulungsangebote nach Bedarf).

Wir sind eine von der Bundesagentur für Arbeit anerkannte vergleichbare Einrichtung der beruflichen Rehabilitation nach § 51 SGB IX.

Für Terminvereinbarungen oder Fragen nutzen Sie bitte untenstehenden Kontakt.

Termine 2024
  • Integrationskurse
    • 13.10.2023 bis 03.01.2025 | Vor-Ort-Teilzeit | Berlin Warschauer Straße 36 IK28
    • 06.11.2023 bis 28.08.2024 | Vor-Ort-Vollzeit | Berlin Warschauer Straße 36 IK29
  • Berufssprachkurs Zielsprachniveau C1
    • 06.02.2024 bis 20.06.2024 | Vor-Ort-Vollzeit | Berlin Warschauer Straße 36 BSK C1
  • Arbeitserprobung
    • 08.01.2024 | 12.02.2024 | 08.04.2024 | 13.05.2024 | 10.06.2024 | 26.08.2024 | 23.09.2024 | 28.10.2024 | 25.11.2024

Alle Sprachkursangebote finden in der Warschauer Straße 36 statt. Der Standort Möllendorffstraße ist geschlossen.

Unsere Angebote:

Beratung

  • Case Management zur prozessbeleitenden Unterstützung
  • blinden- und sehbehindertenspezifische Beratungen
  • psychologische Beratung

Diagnostik

  • Sehfunktionsdiagnostik
  • Hilfsmittelberatung und –schulung
  • Untersuchungen am Arbeitsplatz 

Berufliche Rehabilitation

  • Assessment
  • Blindentechnische Grundausbildung (BTG)
  • Individualschulungen nach Einzelfallentscheidung
  • Qualifizierungsmaßnahme zur medizinisch-taktilen Untersucherin (MTU) voraussichtlich ab 2025

 

Kurse und Weiterbildungsangebote

  • Schulung Orientierung und Mobilität (O&M)
  • Schulung Lebenspraktischer Fähigkeiten (LPF)
  • 10-Finger-Tastschreiben
  • PC-Schulungen
  • Schulung in Punktschrift (Brailleschrift)
  • Computerbraille
  • Sehfunktionstraining, z. B. exzentrisches Sehtraining
  • Deutsch- oder Englischunterricht auf Anfrage

Sprachkurse

  • Integrationskurse als Spezialkurse für blinde und sehbehinderte Menschen mit Migrationshintergrund nach IntV
  • berufsbezogene Deutschkurse (A2 bis C1) für blinde und sehbehinderte Menschen nach DeuFöV  

 

Speziell für Senioren

Wenn die Brille nicht mehr ausreicht

Mit dem Alter verändert sich das Sehen, auch ohne, dass eine Augenerkrankung vorliegt.
Häufig kommt es zu einem allmählichen Sehverlust, der nicht bewusst wahrgenommen wird. Eine erhöhte Blendempfindlichkeit, ein reduziertes Kontrastsehen, eine veränderte Farbwahrnehmung oder eine nachlassende Sehschärfe sind nur Beispiele für eine Sehveränderung im Alter.

Wir möchten Sie unterstützen, trotz eintretender Veränderungen ein selbstbestimmtes Leben und die gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Unsere Angebote für Sie:

  • Sehfunktionsuntersuchung und Sehtrainings
  • Hilfsmittelbestimmung und -schulung
  • Schulung in Orientierung & Mobilität (O&M)
  • Schulung in Lebenspraktischen Fähigkeiten

Angebot für Migrant*innen

Blinde und sehbehinderte Menschen mit Migrationshintergrund haben besondere Bedürfnisse.

Wir bieten Ihnen im Sehzentrum Berlin und Chemnitz Integrationskurse und Berufssprachkurse, die die besonderen Anforderungen an das Lernen berücksichtigt.

Neben dem Erlernen der deutschen Sprache für den Alltag, wird auch Geschichte, Kultur und Rechtsordnung erklärt. Die Schwerpunkte richten sich nach der Art des Kurses. Ziel ist es, Ihre Deutschkenntnisse für den Alltag und Beruf zu verbessern.

Angebote für Firmen

Wie bieten für Ihre Firma fachliche Kompetenz und Wissen.

Folgende Beratungs- und Schulungsleistungen für Ihren Erfolg:

  • Sehende Begleitung, Low Vision u.a. zur Sensibilisierung für die Themen Blindheit und Sehbehinderung und den Umgang mit Betroffenen
  • Schaffung von Perspektiven für Mitarbeiter mit Seheinschränkung, wie z. B. Untersuchung am Arbeitsplatz
  • Optimierung der Raumgestaltung für blinde oder sehbehinderte Menschen und Zertifizierung (z.B. Zertifikat "Besonders für blinde und sehbehinderte Menschen geeignet")

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie auf der Seite des BBW in Berlin.

Ansprechpartner

Bild Marion Kate

Marion Kage
Leitung Sehzentrum Berlin und vergleichbare Einrichtung der beruflichen Rehabilitation nach § 51 SGB IX

Warschauer Straße 34 – 36
10243 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 326675-90
Fax: +49 (0) 30 726168-72
Mail: E-Mail schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.