Unsere qualifizierten Mitarbeiter beraten Sie zu Nachteilsausgleichen, führen Schulungen zum Erhalt der Selbstständigkeit durch, begleiten Sie bei Bedarf im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation und bieten den Austausch mit Betroffenen. Außerdem bieten wir eine herstellerunabhängige Hilfsmittelberatung.

Unsere Leistungen können Sie auch am Arbeitsplatz in Anspruch nehmen.

Für blinde und sehbehinderte Migranten/-innen bieten wir spezielle Integrations- und Sprachkurse kann.

Unsere Angebote:

  • Beratung zu Nachteilsausgleichen und anderen relevanten Leistungen
  • Sehfunktionsuntersuchung
  • Sehtraining
  • Hilfsmittelberatung und Schulung
  • Schulung Orientierung und Mobilität
  • Schulung Lebenspraktische Fähigkeiten
  • Schulung Punktschrift (Brailleschrift)
  • PC-Schulungen, Nutzung von Screenreader und 10-Finger-Tastschreiben
  • berufliche Rehabilitation
  • Fortbildungen und Informationen für Fachpersonal und Interessierte
  • Unterstützung zur barrierefreien Gestaltung von Gebäuden sowie Schulung des Personals (Vergabe des Prädikats „Besonders für Sehgeschädigte Menschen geeignet“)
  • Präventionsmaßnahmen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)

Speziell für Senioren

Wenn die Brille nicht mehr ausreicht

Mit dem Alter verändert sich das Sehen, auch ohne dass eine Augenerkrankung vorliegt.
Häufig kommt es zu einem allmählichen Sehverlust, der nicht bewusst wahrgenommen wird. Eine erhöhte Blendempfindlichkeit, ein reduziertes Kontrastsehen, eine veränderte Farbwahrnehmung oder eine nachlassende Sehschärfe sind nur Beispiele für eine Sehveränderung im Alter.

Wir möchten Sie unterstützen, trotz eintretender Veränderungen ein selbstbestimmtes Leben und die gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Unsere Angebote für Sie:

  • Sehfunktionsuntersuchung
  • Hilfsmittelbestimmung und -Schulung
  • Schulung in Orientierung & Mobilität (O&M)
  • Schulung in Lebenspraktischen Fähigkeiten
  • Diese Angebote erhalten Sie in folgenden Sehzentren.

Angebot für Migranten

Blinde und sehbehinderte Menschen mit Migrationshintergrund haben besondere Bedürfnisse.
Wir bieten Ihnen im Sehzentrum Chemnitz und Berlin einen Integrationskurs, der die besonderen Anforderungen an die Lernbedingungen und Stoffvermittlung berücksichtigt.
Neben dem Erlernen der deutschen Sprache, wird Geschichte, Kultur und Rechtsordnung erklärt.

Im Sehzentrum Berlin können zusätzlich Kurse in Deutsch und Deutsch als Zweitsprache besucht werden. Ziel ist es dabei, Ihre Deutschkenntnisse für den Alltag und Beruf zu verbessern.

Angebote für Firmen

Wie bieten für Ihre Firma fachliche Kompetenz und Wissen.

Folgende Beratungs- und Schulungsleistungen für Ihren Erfolg:

  • Sehende Begleitung, Low Vision u.a. zur Sensibilisierung für Blindheit und Sehbehinderung
  • Schaffung von Perspektiven für Mitarbeiter mit Seheinschränkung, wie z. B. Untersuchung am Arbeitsplatz
  • Optimierung der Raumgestaltung für blinde oder sehbehinderte Menschen und Zertifizierung (Zertifikat "Besonders für blinde und sehbehinderte Menschen geeignet")

Ansprechpartner

Bild Catrin Hastreiter

Catrin Hastreiter
Leitung Sehzentrum

Flemmingstraße 8 c - Haus 15
9116 Chemnitz
Tel.: +49 (0) 371 3344-254
Fax: +49 (0) 371 3344-267

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
8 - 16 Uhr

Bitte addieren Sie 4 und 5.