zum Inhalt springen zur Navigation springen

Tagesstrukturierendes Förder- und Betreuunsangebot als teilstationäres Angebot der Eingliederungshilfe

Unser tagesstrukturierendes Angebot bietet erwachsenen Menschen, die ihre Schulzeit beendet haben, einen Ort zur sozialen Teilhabe. Hier erfahren Menschen, die nicht, noch nicht oder noch nicht wieder am Arbeitsleben in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) teilnehmen können, eine Tagesstruktur.

Wir begegnen dem mehrfachbehinderten, blinden oder sehbehinderten Menschen auf Augenhöhe, in einer wertschätzenden und annehmenden Haltung.

Wir orientieren uns am Normalisierungsprinzip und ermöglichen die für sie erreichbare Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Sinnerfüllte Beschäftigungen, dem Alter und den Ressourcen entsprechend, beinhalten das tagesstrukturierende Angebot.

Für wen ist das Angebot

Das tagestrukturierende Angebot bietet erwachsenen blinden oder sehbehinderten Menschen mit schweren mehrfachen Behinderungen ein Tagesangebot, nach Beendigung ihrer schulischen Förderung.

Die Klienten benötigen eine umfassende Hilfe und Förderung, sowie beanspruchen eine hohe pflegerische Versorgung.

Unsere Ziele und Leistungen

Für uns stehen Partizipation, die Erhöhung der Selbstständigkeit im lebenspraktischen Bereich sowie die Entwicklung der Fähigkeit und Bereitschaft zur eigenen Mitwirkung und Selbstbestimmung im Vordergrund. Neben dem Erhalt der individuellen Ressourcen und dem Gesundheitszustand, arbeiten wir zielführend an der Reduzierung von Verhaltensauffälligkeiten und gewähren einen so normal wie möglichen Lebensbezug. Ziel unserer Angebote zur Tagesstrukturierung ist es, unsere Klienten durch eine Regelmäßigkeit des Tagesablaufes ein Gefühl der Sicherheit zu geben, genügend Zeit einzuräumen, um bestimmte Fähigkeiten zu erlernen und auszuführen und die Konzentration für das Ausüben bestimmter Tätigkeiten zu erhöhen. 

Die Leistungen beinhalten im Sinne einer ganzheitlichen und individuellen Förderung:

  • Pädagogische und soziale Betreuung sowie die Förderung zur Entwicklung der Persönlichkeit durch geeignete Maßnahmen
  • Tätigkeitsbezogene Förderung zur Erhaltung und Weiterentwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, sowie die Entwicklung der Leistungsfähigkeit und Ausdauer
  • Bedarfsgerechte Betreuungs- und Pflegeleistungen
  • Durchführung einfachster behandlungspflegerischer Maßnahmen, wie Medikamentengabe
  • Bereitstellung Verpflegungsangebot
  • Organisation des erforderlichen Fahrdienstes  

Zur individuellen Förderung und Befähigung unserer Klienten werden Angebote in den verschiedensten Bereichen umgesetzt. Die im Haus befindlichen Themenräume, Lichterzimmer, Musikzimmer, Sportraum und Snoezelraum werden dabei genutzt. Alle Angebote werden unter blinden- oder sehbehinderten pädagogischen Aspekten durchgeführt. 

Der Umfang der Maßnahme richtet sich nach dem individuellen Hilfebedarf sowie nach den Interessen der Klienten.

Die Betreuung ist an 250 Tagen von Montag bis Freitag 08:00 bis 16:00 Uhr gewährt.

Grafik Platzhalterfoto Frau

Sindy Müller-Mehlhorn

Einrichtungsleitung Wohnen & Tagesstruktur für Menschen mit Behinderungen

Standort

Flemmingstraße 8 c - Haus 70
09116 Chemnitz
Tel. +49 (0) 371 3344-224
Fax +49 (0) 371 3344-245
Grafik Platzhalterfoto Frau

Almuth Trinks

Case Management

Standort

Flemmingstraße 8 c - Haus 70
09116 Chemnitz
Tel. +49 (0) 371 3344-228
Fax +49 (0) 371 3344-245
zum Anfang